Je suis Hanitzsch

Schon um einen möglichen Applaus von der falschen Seite sogleich auszusperren, eine Vorbemerkung: Ich leide – vielleicht mehr als es gesund zu nennen wäre – zutiefst unter der deutschen Vergangenheit, habe mein Leben lang Schuld, Scham und tiefe Trauer über die Nazi-Barbarei, über die Judenvernichtung und die Millionen Kriegstoten, die dieses Land zu verantworten hat, mit mir getragen, und werde dies bis zu meinem...
mehr lesen.

Guck & Horch zur OPCW: Fake Facts, Fake News und Erpressung

Letzten Donnerstag erklärte der Ex-NATO-Diplomat und Direktor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, der New York Times, dass die Skripals mit einer Novitschok-Dosis von 50-100 Gramm vergiftet worden seien. Dass es sich nicht um einen Schreib- oder Hörfehler handelte, zeigt die komplette Aussage, wonach „eine viertel bis halbe Tasse Flüssigkeit“ zum Einsatz kam. Die große Menge...
mehr lesen.

Skripal: Ein Kriminalfall im künstlichen Koma

Als sich das amerikanische National Institute of Standards and Technology (NIST) 7 Jahre nach den 9/11-Anschlägen durchrang, den Einsturz von World Trade Center 7 zu untersuchen, forschte es nicht neutral nach der Ursache, sondern versuchte, das verordnete Narrativ, wonach Feuer zum Einsturz führte, mit Computer-Modellen zu beweisen. Dabei ortete es eine bestimmte Stahlsäule im Gebäude, die auf Grund von großer...
mehr lesen.

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes