Jetzt sehen Sie durch:Politik

Cold Case 9/11

Die Anschläge heute vor 16 Jahren wurden von der Bush-Regierung nicht als das behandelt, was sie waren, nämlich ein Jahrhundertverbrechen. Vielmehr stellte man die Ereignisse ähnlich einer Naturkatastrophe dar, die wie eine biblische Plage über das Land herein brach. Für polizeiliche Untersuchungen sah man keinen Anlass, der Fall war bereits nach Stunden „ausermittelt“. Denn am selben Tag fütterten die...
mehr lesen.

Post-Politik in Posemuckel

Bei der neuesten repräsentativen Umfrage zur Beliebtheit von Politikern schafften es Angela Merkel und Wolfgang Schäuble – alle Mitstreiter weit hinter sich lassend –  wieder auf die ersten beiden Plätze. Merkel, die dröge, blutleere, uninspirierte und uninspirierende, leidenschaftslose Technokratin, die intellektuelle Ödnis verbreitende Chefgouvernante des halben Kontinents, diese politische Zertrümmerfrau...
mehr lesen.

Julian Assange muss jetzt reden!

In Zeiten von zunehmender globaler Kapital-,  Macht- und Medienkonzentration auf eine sehr überschaubare Gruppe von Akteuren, auf deren Agenda man Rechtsstaatlichkeit und Demokratie, Frieden und Bürgerwohl vergeblich sucht, ist eine ebenfalls global agierende Institution wie Wikileaks für die Demokratie -„Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus“ – lebenswichtig. Die Massenmedien haben ihre Rolle als Kontrolleure...
mehr lesen.

Multiple kognitive Dissonanzen bei der SPD und ihrer Wählerschaft

Wie mächtig sie sich ins Zeug legten, die Genossinnen und Genossen, in den späten Junitagen beim Parteitag! Mit Verve, Leidenschaft und kämpferischem Engagement warben sie am Rednerpult bis zur Heiserkeit für mehr soziale Gerechtigkeit. Und die Delegierten fingen Feuer und jubelten angesichts der mutigen Rufe nach einer guten Rente, unbefristeten Jobs, gerechten Steuern. Ja, es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit! Der...
mehr lesen.

Stefan Braun (SZ-Echokammer) über Sergej Lawrow, den Ganz-Anders-Denker

Ja, Stefan Braun hat recht in seinem SZ-Artikel „Wie Russlands Außenminister die Welt sieht“: Das „moderne Wort von den Echokammern“ zeigt seine reale Bedeutung während der Rede des russischen Außenministers Sergej Lawrow bei der Körber-Stiftung in Berlin. Braun betätigt sich, wie – ad nauseam – seine Kollegen Hans und Kornelius, als loyaler Wächter des mittlerweile fest betonierten...
mehr lesen.

« Ältere Einträge

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes