Home

Über die Pervertierung der Begriffe

Vor 16 Jahren bescherte uns Rot/Grün die Agenda 2010, flankiert vom neoliberalen Neusprech, also einem Wording, das den rigorosen Sozialabbau mit positiv konnotierten Begriffen in Watte packte und – wie Steinbrück gerne sagte – das „Publikum“ (also uns Bürger) via...

mehr lesen

Westliche Außenpolitik als schwarze Pädagogik

In den 70er Jahren machte BILD eine Umfrage bei prominenten Eltern, wie sie ihre Kinder bestrafen. Dabei enthüllte Heide Adele Albrecht, Mutter von sieben Kindern, eine besonders drastische Strafe. Sie schickte ihren Sohn Harald ohne Handschuhe in den Wald, einen...

mehr lesen

Guck & Horch: Das war Russiagate

Die vereinigte Relotius-Presse nicht nur dieses Landes ist mehr als zwei Jahre einer der lächerlichsten, durchsichtigsten und gefährlichsten Verschwörungstheorien aufgesessen, die je das Licht der Öffentlichkeit erblickten. Sie versorgte das Publikum mit durchgehend...

mehr lesen

Hands off Venezuela!

Während Bob Mueller seit zwei Jahren obsessiv in Sachen Russiagate sonderermittelt und sich irrsinnigerweise an der Chimäre abarbeitet, Russland hätte sich in die US-Präsidentschaftswahlen eingemischt – enthusiastisch begleitet von den Mainstreammedien, die seit...

mehr lesen

Spotlights 2018 – Krieg den Palästen?

Es liegt in der Natur der Dinge, dass bei einer Jahresrückschau die jüngsten Ereignisse, sofern sie von Belang sind, im Vordergrund stehen. Wir haben sieben Herbst-/Winterwochen oder sieben Akte einer Widerstandsbewegung in Frankreich erlebt, deren volle und...

mehr lesen

Europa, mon amour

Europa, mon amour, weißt Du eigentlich, was Du mir warst? Du warst mir Heimat, mehr als Bayern, viel mehr als Deutschland. Ich habe mich bei Dir die längste Zeit sicher und eingebettet gefühlt; das gemeinsame Erbe der griechischen Philosophie, des römischen Rechts,...

mehr lesen

Die Rückkehr des Zombies

Einen Tag vor Halloween steigt aus der Schattenwelt des Deep State ein politisch Untoter herauf ins helle Scheinwerferlicht der Öffentlichkeit, um die Kandidatur für den Vorsitz seiner Partei anzumelden. Alles, was unsere Gesellschaften ökonomisiert und gleichzeitig...

mehr lesen

9/11 – Too Big to Investigate

Ein Mainstream-Journalist, der in seinem Medium die offiziellen „Ermittlungs“-Ergebnisse vom 11. September 2001 kritisch untersucht, zöge sich damit zwangsläufig und gleichzeitig eine Wartenummer beim Arbeitsamt. Warum dieses Thema tabuisiert wird, liegt auf der Hand....

mehr lesen
Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes