Jetzt sehen Sie durch:Guck & Horch

Guck & Horch zur OPCW: Fake Facts, Fake News und Erpressung

Letzten Donnerstag erklärte der Ex-NATO-Diplomat und Direktor der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW), Ahmet Üzümcü, der New York Times, dass die Skripals mit einer Novitschok-Dosis von 50-100 Gramm vergiftet worden seien. Dass es sich nicht um einen Schreib- oder Hörfehler handelte, zeigt die komplette Aussage, wonach „eine viertel bis halbe Tasse Flüssigkeit“ zum Einsatz kam. Die große Menge...
mehr lesen.

Guck & Horch: Der eindrucksvolle Syrien-Report der Carla Ortiz

Die bolivianische Schauspielerin und Doku-Filmemacherin Carla Ortiz, die sich die letzten zwei Jahre in Syrien aufgehalten hat, ist zu Gast bei Jimmy Dore, dem Comedian und politischen Aktivisten. Sie berichtet in Wort und Bild auf höchst beeindruckende, an die Nerven gehende Weise, was sie in Syrien gesehen und erfahren hat: Die Weißhelme, die ausschließlich für die militanten Jihadis arbeiten, menschliche...
mehr lesen.

Guck & Horch zu Syrien: Propaganda-Gegengift

In den folgenden Videoclips bzw. Podcasts kommen Menschen zu Wort, die vor allem drei Attribute gemeinsam haben: Sie besitzen Expertise, sind unabhängig und machen Gebrauch von ihrem Verstand. Einige Interviews wurden kurz vor dem US-Raketenangriff vom 14. April geführt, aber die Gefahr der Konfrontation der Großmächte ist ja keineswegs aus der Welt. Man nehme die Aussagen als Warnung zur Kenntnis.  ...
mehr lesen.

Guck & Horch: Zwei Sternstunden mit Professor Rainer Mausfeld

Es ist für Leser dieser Site unübersehbar, dass Psychologieprofessor Rainer Mausfeld gleichsam als Spiritus rector über dem Blog schwebt. Rainer Mausfeld, der wichtige Auf- und Erklärer, der uns hilft, die – mitunter nur als diffuses Unbehagen empfundenen – Probleme mit dem System, das uns als Demokratie verkauft wird, auszuleuchten, zu analysieren, historisch aufzuarbeiten und letzten Endes als das zu...
mehr lesen.

Guck & Horch – am 29. Juli 2017

Ray McGovern Mehr Expertise geht nicht: Wenn langjährige, hochrangige Geheimdienstleute die Lage analysieren und zudem – als Pensionäre – nichts zu verlieren haben, dann können wir davon ausgehen, dass deren Aussagen Hand und Fuß haben. Einige von ihnen, darunter auch Whistleblower, haben sich 2003 anlässlich der Lügen über angebliche Massenvernichtungswaffen im Irak in dem Verein VIPS, Veteran Intelligence...
mehr lesen.

Powered by WordPress | Designed by Elegant Themes